Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Praxis.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie im Folgenden, ob und ggf. welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie über verantwortliche Ansprechpartner. Grundsätzlich werden Ihre Daten, sofern sie überhaupt erhoben werden, nicht ohne gesetzliche Rechtsgrundlage oder Ihre Einwilligung verarbeitet.

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Radiologie am St. Joseph-Stift GbR.

Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Jan Zimmermann: Email

Umgang mit Kontaktanfragen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Eine Kontaktaufnahme mit uns ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Widerspruchsmöglichkeit
Die nutzende Person hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt sie per E-Mail mit uns Kontakt auf, so kann sie der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Bewerbermanagement

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbermanagements zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auf postalischem Wege oder elektronisch (per E-Mail) erfolgen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Ihre Daten werden auf Grundlage von § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet zur Entscheidung oder Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Dauer der Speicherung
Wir löschen Ihre Bewerberdaten prinzipiell 30 Tage nach einer negativen Einstellungsentscheidung oder nachdem Sie ein Angebot von uns abgelehnt haben. Wir dürfen Ihre Bewerberdaten nur dann für einen längeren Zeitraum lang aufbewahren, falls Sie dem zugestimmt haben, um für andere Positionen innerhalb unserer Praxis oder für einen späteren Zeitpunkt berücksichtigt zu werden.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail mit uns Kontakt auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Doctolib

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen den Online-Terminbuchungsservice der Firma Doctolib (Doctolib GmbH, Wilhelmstraße 118, 10963 Berlin). Dazu ist ein Onlinekalender eingebunden, in dem alle Patiententermine gespeichert und verarbeitet werden (dies betrifft alle unsere Patienten, wenn sie online oder offline buchen). Doctolib speichert dabei folgende benötigte Daten:
•    Vor- und Nachname
•    Geburtsdatum
•    Telefonnummer
•    E-Mail-Adresse
•    Anschrift
•    Gesundheitsdaten
•    u.U. überweisender Arzt
Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt. Die Seiten der Online-Terminvergabe sind durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt.
Die Datenschutzerklärung von Doctolib finden Sie hier

Zweck der Datenverarbeitung
Die erfassten Daten werden ausschließlich zu den folgenden Zwecken verarbeitet:
•    Bereitstellung einer Online- und Offline-Terminvereinbarung
•    Verwaltung eines Online-/Offline-Terminkalenders
•    Verwaltung von Terminen
•    Online-Tool zur Terminkalenderverwaltung
•    Information der Patienten über Ärzte, Email- und SMS-Benachrichtigungen (sog. Recall-System)
•    Erinnerungssystem.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs. 1a DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit unter datenschutz[at]doctolib.de widerrufen.

Ihre Betroffenenrechte

Sie können jederzeit folgende Rechte ausüben:
•    Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
•    Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
•    Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
•    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
•    Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben
Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Bremen
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven